Scutellinia nigrohirtula
Scutellinia nigrohirtula (Svrček) Le Gal, Bull. trimest. Soc. mycol. Fr. 80: 123 (1964)

Home
zurück
 
 
 
 


Gefunden: am 26.07.2015 in MTB 5706/3 in Gees bei Gerolstein.

Standort: Sehr feuchter lehmiger Weg, teilweise auf stark verrottetem Laubholz.
Durchmesser ca. 6 -8 mm
Haare: fast ausschließlich mit einer Wurzel; 110 – 320 mµ lang; 16 – 20(26) mµ breit, mit 2 – 4(5) Septen; Wandstärke: 2,5 – 4(6) mµ
Sporen: breit elliptisch, mit isolierten, teilweise zusammenlaufenden, flachen Warzen; 22 – 24,5 x 14 – 16 mµ in Wasser
Paraphysen septiert; Enden auf 7 – 10 mµ erweitert.

leg. det. Karl Wehr, ebenso alle Fotos